Haustiere

Zu vielen Familien gehören auch Haustiere. So stellt sich mit dem Umzug ins Ausland die Frage, können wir unser Haustier mitnehmen und, wenn ja, unter welchen Bedingungen? Für manche mögen diese Fragen auch ausschlaggebend sein, eine Entsendung überhaupt anzunehmen. In jedem Fall sollte man sich von Anfang an Gedanken um den Verbleib von Bello, Kasimir und Co. machen, denn in manchen Ländern ist die Einfuhr zwar möglich aber nur unter sehr langen Quarantäne-Fristen.

Idealerweise erkundigen sich Haustierbesitzer also schon einige Monate im Voraus nach allem Notwendigen, denn manchmal sind spezielle Impfungen oder Titer-Tests nötig, die einige Zeit dauern können. Für den Umzug kann man inzwischen sogar auf spezialisierte Pet-Relocation-Agenturen zurückgreifen. Wer sich diesen Service nicht leisten will, findet aber auch an anderer Stelle alles Wissenswerte gut aufbereitet. Einen sehr guten Überblick für die Ausreise mit Hund, Katze oder Frettchen bietet z.B. die Website Pets on tour. Wer hier in den übersichtlichen Reiseplaner seine Daten eingibt, erhält mit einem Klick alle relevanten Informationen. Die Seite enthält die Länderbestimmungen der EU aber auch einiger Länder außerhalb; eine Checkliste hilft, an alles zu denken, und auch Informationen zu Reisekrankheiten und Impfungen sind abrufbar.

Im Zweifel gilt natürlich immer, sich auch beim jeweiligen Konsulat zu erkundigen und sich die Auskunft gegebenenfalls schriftlich bestätigen zu lassen.

Während sich Pets on Tour an Reisende allgemein wendet, bietet die Tierschutzorganisation PeTA ganz gezielt Informationen zum Thema Umzug und auch zu Umzügen ins Ausland. Sie listet auch die wichtigsten Fragen, die man den Konsulaten stellen sollte. Besonders am Herzen liegt PeTA das Thema Flugreisen mit Tieren. Auf der Website finden sich viele wertvolle Hinweise zur sicheren Durchführung, auch wenn die Tierschützer dringend von Flugreisen mit Tier abraten. Zu Reisen im Auto gibt PeTA ebenfalls Tipps.

Umfassende Reisetipps und ebenfalls eine Checkliste bietet auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Hier lassen sich die Bestimmungen für das Reisen mit Vögeln innerhalb der EU nachlesen und alle Erläuterungen für den Heimtierausweis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.