Graue Gefühle vor schillernder Kulisse

Graue Gefühle vor schillernder Kulisse - www.expatmamas.de KultuschockKulturschock ist ein großes Wort. Er kann so viele Gestalten annehmen und für jede Expatmama etwas anderes bedeuten im Alltag. Aber immer geht es ums Ankommen, sich heimisch fühlen und Fuß fassen in neuen Routinen. Kulturschock ist ein abstraktes Wort, das kaum jemand verwendet, der von seinem neuen Leben in der Fremde erzählt. Aber genau das meinen wir, wenn wir uns die kleinen und großen Frustrationen von der Seele reden und nach Wegen suchen, mit den veränderten Lebensbedingungen umzugehen. Kulturschock ist kein plötzlich auftretendes Unbehagen, sondern ein dumpfes Gefühl, das am Hier und Jetzt zweifeln lässt. Pamela, die mit ihrer Familie in Casablanca lebt, fühlt sich noch mittendrin in diesem Zustand. Sie erzählt euch heute aus erster Hand, womit sie kämpft und welche Strategien ihr helfen sollen, heimisch zu werden.

Weiterlesen

Neu in … Casablanca

Das neue Jahr ist erst ein paar  Tage alt – was passt da besser als ein paar neue Eindrücke in meiner Expatmamas-Interview-Serie: Neu in… ! In meinem letzten Interview erzählte Susanne von ihren ersten Wochen in Dublin. Dieses Mal berichtet Pamela aus Casablanca, wo sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern (5 und 2,5) lebt, und ich freue mich, dass die Expatmamas mit ihr zum ersten Mal einen Fuß nach Afrika setzen. Pam schildert nicht nur hier ihre neue Eindrücke, sondern ist auch auf der Expatmamas-Blogliste mit ihrem Blog „Marokko mitten mang“ zu finden. Schaut doch mal vorbei. Weiterlesen