Über mich

Warum es Expatmamas gibt

Papa geht ins Ausland und der Familientross zieht hinterher. Da sitzt man dann mit Kind und Kegel in Rio, New York oder Tokio und hat tausend Fragen und kaum Antworten. Denn während Papa von der Firma mit dem Rundum-Sorglos-Paket ausgestattet wurde, bekommt Mama oft nur ein Budget für einen Sprachkurs. Den Umzug zu organisieren, die Kinder vorzubereiten und einzugewöhnen, neue Freundschaften zu knüpfen und die alten Kontakte in die Heimat zu pflegen, damit stehen die Mütter meistens allein da. Bislang.

Was Expatmamas bietet

Expatmamas.de will allen Mamas, denen das große Familienabenteuer Ausreise bevorsteht oder die schon mittendrin stecken, mit Tipps und Links zur Seite stehen. Kein mühsames Zusammensuchen mehr auf diversen Websites sondern alles auf einen Blick! Expatmamas.de listet viel Wissenswertes, an das vor der Abreise oder im Gastland zu denken ist. Die Blogs von Mamas im Ausland bieten die Chance, an den Erfahrungen anderer teilzuhaben und sich mit ihnen auszutauschen. Expatmamas.de hat den Büchermarkt im Blick und listet viele nützliche Websites.

Jonna Struwe Gründerin der Expatmamas - www.expatmamas.deUnd wer ich bin

Ich heiße Jonna und habe 2014 die Expatmamas-Website ins Leben gerufen. Mit meiner Familie durfte ich selbst vier Jahre als Expat in den englischen Midlands leben in der Nähe von Northampton. Es war eine tolle, intensive Zeit mit einem Kleinkind und einem Baby, in der ich aber auch viele Fragen hatte, die ich niemandem stellen konnte. Deshalb habe ich nach meiner Rückkehr die Expatmamas-Website ins Leben gerufen, denn ich bin überzeugt: Je besser die Mamas die Auslandsjahre meistern, desto erfolgreicher wird die Expat-Zeit für die ganze Familie.

Vor meiner Auslandszeit habe ich vier Jahre im Hamburger Büro einer internationalen Unternehmensberatung als Editorin gearbeitet und in Politikwissenschaften promoviert. Meine Begeisterung galt aber immer schon dem Schreiben und so habe ich mir nach der Rückkehr einen Wunsch erfüllt und ein Buch über unsere Expat-Familien-Jahre verfasst: „Von Babys und Briten – Anekdoten einer Expat-Mama„. Inzwischen schreibe ich regelmäßig auf dem Expatmamas-Blog über alle Themen rund um das Leben mit Familie im Ausland. Die Expatmamas-Website ist außerdem um einen Facebook-, Instagram– und Pinterest-Account sowie eine geschlossene Facebookgruppe gewachsen und ich bin stolz auf diese tolle Community an hilfsbereiten Expatmamas. Schau doch mal vorbei!

Außerdem kannst du auf folgenden Seiten mehr über mich lesen:

Saint Iva: „In den Hügeln von nirgendwo„. 29. März 2017

Mini and Me: Interview „Im Ausland leben mit Kindern: Jonna über ihr Leben in England mit Baby und Kleinkind und den Weg zurück„. 30. Sept. 2016

Tina Busch: Interview: „Ein kleiner Kern bleibt immer fremd – Expat-Interview mit Jonna von expatmamas“ 15. Dez. 2015

Expat-News:
Interview „Die kulturellen Unterschiede zwischen Engländern und Deutschen sind klein aber fein“ 15. Okt. 2015
Beitrag: Website für Expat-Mütter im Ausland, 20. Aug. 2015

Mamalogik & more: Interview „Mama abroad – Jonna von den Expatmamas.de“ 22.Okt. 2015

What about my pencilskirt: Gastbeitrag „Von Geistern und anderen Hirngespinsten“ 30. Okt. 2015

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Doris,

      herzlichen Dank! Wir freuen uns, wenn Dir unsere Seite gefällt und auch nützlicher Input ist immer sehr willkommen. Leider habe ich beim Link eine Fehlermeldung erhalten. Würdest ihn bitte noch einmal überprüfen? Besten Dank und viele Grüße
      Jonna

      Antworten

  1. Liebe Jonna,

    oooh, das klingt aber sehr nach einer Story für meinen Blog! Wenn Du Lust hast würde ich Dich sehr gerne mal für A decent cup of tea interviewen – mein Blog über Großbritannien. Bestimmt hast Du nach Deiner Zeit in den englischen Midlands einiges zu erzählen!
    Ich lese mich jetzt erstmal bei Dir durch.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten

  2. Hola Jonna, was für ein spitze Blog. Wirklich eine tolle Idee und Umsetzung. Hoffentlich habe ich in den nächsten Tagen mehr Zeit ein bisschen in den Texten zu stöbern. Denn wie du schreibst, es gibt ständig irgendetwas zu organisieren oder sich neu anzupassen. Wir sind zur Zeit in Mexiko und planen schon so langsam die Rückkehr. Liebe Grüße, Josi

    Antworten

    • Hola Josi,
      vielen Dank. Ich freue mich sehr, dass dir die Seite gefällt. 🙂 Wann geht es denn zurück? Möchtest du mit deinem Blog noch auf unsere Blogliste? Ich würde mich freuen.
      Liebe Grüße
      Jonna

      Antworten

      • Im Herbst gehen wir zurück aber weil ich auf die Idee mit dem Blog so spät gekommen bin, habe ich wahrscheinlich noch Material für die nächsten 10 Jahre zum schreiben 😀 gerne bin ich Teil eurer expatmamas-Community und du kannst meinen Blog aufnehmen 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.