Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Dr. Jonna Struwe
Rankestr. 8
70619 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 0711/12259372
E-Mail: info@expatmamas.de
Website: www.expatmamas.de

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Deiner personenbezogenen Daten, bei Auskünften, zu Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wende Dich bitte an: Dr. Jonna Struwe, Rankest. 8, 70619 Stuttgart, 0711/12259372 , info@expatmamas.de.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung 

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über Browsertyp und -version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die IP-Adresse des Nutzers
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. E-Mail-Kontakt

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem E-Mail-Kontakt dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

V. Web-Analyse-Wekzeug Matomo

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Internetseite setzt das Web-Analyse-Werkzeug Matomo (vormals Piwik) ein. Dieses hilft uns dabei, unsere Website besser an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Besucher unserer Internetseite persönlich zu identifizieren, und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Um die Privats­phäre der Benutzer zu schützen, werden die erhobenen Daten anonymisiert gespeichert, regelmäßig vom Server gelöscht und nicht an Dritte zu Auswertungen oder zu anderen Zwecken weitergegeben.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Zuge das Web-Analyse-Werkzeugs Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die mit dem Web-Analyse-Werkzeug Matomo erhobenen Daten helfen uns dabei, die Website zu verbessern. So können wir beispielsweise feststellen, ob Websitebesucher aktualisierte Inhalte auffinden. Auch zeigen diese Daten an, welche Bereiche der Website besonders häufig oder gar nicht nachgefragt werden. Das hilft uns die Pflege der Website effizienter zu gestalten und dient dazu, die Website insgesamt besser an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

  1. Dauer der Speicherung

Das Web-Analyse-Werkzeug Piwik ist so konfiguriert, dass automatisch alle Besucherdaten, die älter als 90 Tage sind, aus der Datenbank entfernt werden.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann das Web-Analyse-Werkzeug Matomo jederzeit hier ein- oder auszuschalten:

VI. Verwendung von Cookies

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei die Daten gespeichert und übermittelt, die in den in Ziffer IV 1. genannten Formularen als Pflichtangaben genannt sind sowie diejenigen Daten, die uns der Nutzer in diesen Formularen freiwillig mitteilt.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Deinem Internetbrowser kannst Du die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VII. E-Mail-Abonnement der Beiträge

Wenn Du das auf der Webseite angebotene Beitragsabo (im weiteren Newsletter genannt) beziehen möchtest, benötigen wir von Dir eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen/Unscribe”-Link im Newsletter. Expatmamas nutzt für den Abonnement-Service das Plugin von Mail-Poet. Sobald Du Dich für das Abonnement angemeldet hast, senden wir Dir ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung (Double-Opt-in). Das Abonnement kannst du jederzeit stornieren z.B. über den genannten Austragen/Unscribe”-Link im Newsletter.

VIII. Kommentare

Wenn Du Kommentare im Blog hinterlässt, wird Deine IP-Adresse gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann Expatmamas selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

IX. Social Share Buttons (per Facebook, Pinterest, Xing, Google+)

Auf der Expatmamas-Website werden sogenannte “Social Share Buttons/Teilen-Buttons” eingesetzt, damit Besucher Inhalte auf Facebook, Pinterest, Xing, Google+ teilen können. Dafür verwendet Expatmamas das Plugin “Shariff Wrapper”, das datenschutzkonforme Teilen-Buttons erstellt, d.h. ein Shariff-Button stellt erst dann den direkten Kontakt zwischen dem Sozialen Netzwerk und Dir als Besucher dieser Website her, wenn Du aktiv auf den Share-Button klickst. Damit verhindert Shariff, dass Besucher auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen, und verbessert den Datenschutz. Mehr Informationen über die Shariff-Lösung findest Du auf den Seiten des Anbieters, der Heise Medien Gmbh & Co. KG: Shariff: Social-Media-Buttons mit Datenschutz

X. Zählpixel der VG Wort

Auf der Webseite wird das Pixeltracking der Verwertungsgesellschaft Wort e.V. genutzt. Die VG Wort nutzt dazu Bilddateien, die beim Laden der Webseite unsichtbar sind, aber so Informationen an die VG Wort übertragen. Diese Informationen werden an die Server der VG Wort in der Europäischen Union gesendet und gespeichert. Mit diesen Daten wird die Berechtigung für mögliche Ausschüttungen überprüft, d.h. festgestellt, ob der Verfasser der Beiträge an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren kann, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen. Dafür wird die IP-Adresse ggfs. auch an Dritte, die im Auftrag der VG Wort arbeiten, übermittelt. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Mehr dazu findest du in der Datenschutzerklärung der VG Wort. Wenn du diese Webseite nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung deiner Daten durch den beschriebenen Vorgang einverstanden. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Vergütungsfähigkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Deine Identität bleibt immer geschützt. Du erhältst über das System keine Werbung.

XI. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Du hast als Nutzer jederzeit das Recht auf unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die über Dich gespeichert wurden, deren Herkunft, ihren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Zusätzlich hast Du das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Deiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Bitte wende Dich bei Fragen an den Verantwortlichen.

Link zum Impressum