Expatmamas-Wissen: Gesundheit

Gesundheit - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ - #imauslandzuhause #lebenimausland #expatmamas

Es geht weiter in meiner neuen Blog-Kategorie “Expatmamas-Wissen“, die von A-Z kompakt zusammenfasst, was man für das Leben im Ausland wissen muss (allerdings – wie ihr schon feststellen konntet – nicht notwendigerweise in alphabetischer Reihenfolge :-)). Begonnen haben wir mit T wie Third Culture Kids. Heute springen wir zu G wie Gesundheit – an was solltet ihr vor der Ausreise denken?

Weiterlesen

Wer wagt, gewinnt

Wer wagt, gewinnt - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #expatleben #lebeninchina #expatmamas

Wenn ich anderen Expatmamas im echten Leben begegne und nicht nur virtuell, blitzen im Gespräch immer wieder Geschichten auf, von denen ich denke: Das muss mal auf dem Blog erzählt werden! Als ich Rebekka vor Weihnachten beim Expatmamas Tea&Talk traf, war so ein Moment. Für ihren Umzug nach China hat sie alles auf eine Karte gesetzt und gewonnen! Eine Geschichte von der schicksalhaften Verspätung eines Visums und einer kurzentschlossenen Frau! Ich freue mich, dass Rebekka sich Zeit genommen hat, euch diese Geschichte heute zu erzählen.

Weiterlesen

Neu in … Mexiko City

Neu in Mexiko-City - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #imauslandzuhause #lebeninmexiko #expatmamas

Mittlerweile gibt es die Expatmamas schon so lange (nämlich bald 5 Jahre), dass so manche aus der Community schon ihre zweite Entsendung antritt. Natürlich frage ich auch beim zweiten Mal gerne nach, wie sich das neue Leben so anfühlt. Heute ist Tina zu Gast in meiner Interviewreihe “Neu in …” . Sie lebt mit ihrer Familie nach einem einjährigen Zwischenstopp in Bayern inzwischen in Mexiko.

Weiterlesen

Fit for abroad

Fit for abroad - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #imauslandzuhause #lebenimausland #expatleben

Oder: Wenn Sie sich Notizen machen möchten, bitte Stift und Papier mitbringen

Die Firma des Mannes lud zum interkulturellen Training. Das wollte ich mir natürlich auf keinen Fall entgehen lassen. Denn wenn ich schon immer anmahne, dass Unternehmen auch an die Expat-Partner und Familien denken sollten, dann lasse ich mich natürlich nicht zweimal bitten, wenn an mich gedacht wird. Ich packe sogar Schreibzeug ein, wie in der Einladung erbeten, denn ich weiß: Expats sind teuer! Da will ich niemandem unnötig Kosten für Kuli und Block aufhalsen. Gut ausgerüstet – auch mit einer gesunden Portion Skepsis – reisten der Mann und ich also nach Bad Boll, um zwei Tage später festzustellen: Das war richtig gut! Und ich will euch erzählen, warum.

Weiterlesen

Zwischen Baum und Borke

Zwischen Baum und Borke - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #expatleben #imauslandzuhause #expatmamas

Oder: Wie ich zur Protagonistin einer griechischen Tragödie avanciere

“To be stuck between a rock and a hard place”, heißt es im Englischen so schön. Kennt ihr diese Redewendung? Hierzulande sagt man “zwischen Baum und Borke stecken” oder auch: “zwischen zwei Stühlen sitzen”. Sie alle meinen das Gleiche: Man steckt in einer Entscheidung fest, ist zwischen zwei Optionen gefangen, die nicht miteinander vereinbar sind. Womit wir bei der antiken griechischen Tragödie wären, die sich dadurch auszeichnet, dass sich der Protagonist (hier: die Expatmama to be) in einer ausweglosen Lage befindet, in der er (respektive die Expatmama, also ich) durch jedwedes Handeln nur schuldig werden kann. “Schuldlos schuldig” war das Stichwort im Deutsch-LK. (Und da sage noch einer, man bräuchte sein Wissen über klassische Tragödien nie wieder.) Wie also kam ich zu dieser späten Theaterkarriere?

Weiterlesen

Zurück aus … England … oder doch Dubai?

Zurück aus England - Dubai - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ - #imauslandzuhause #expatleben #lebenindubai #expatmamas

Bei Jessica fiel es mir gar nicht leicht zu schreiben, woher sie zurückkam. Zwar war ihre letzte Station England, aber die prägenderen Auslandsjahre verbrachte sie in Dubai, denn dort hat sie 7 Jahre gelebt und ihre Familie gegründet. So schwingt in ihren Antworten für unsere Interviewreihe „Zurück aus…“ die Erfahrung natürlich aus beiden Ländern mit. Und auch die Rückkehr-Erfahrung ist ihr nicht neu, denn zwischen den Auslandsaufenthalten hat sie kurz in Deutschland gelebt.

Weiterlesen

“Ich gehe mit den Kindern zurück”

Ich gehe mit den Kindern zurück - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ - #imauslandzuhause #lebenimausland #lebeninrumänien #expatmamas

Ensemble – Zusammen. So stellt man sich das Expat-Leben als Familie in der Regel vor. Und dann findet man sich unversehens in einer Fernbeziehung über Ländergrenzen hinweg wieder, wie z.B. Ilka im Interview letzte Woche erzählte. Und auch für Maria sieht das Expatleben inzwischen anders aus, als anfangs gedacht, denn sie ist mit ihren Töchtern schon wieder daheim, während ihr Mann noch weiter in Rumänien arbeitet. Wie es dazu kam, erzählt sie euch hier, und ich freue mich sehr, dass sie ihre Geschichte teilen mag. Weiterlesen

Mitgehen oder dableiben?

Mitgehen oder dableiben? - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ - #expatleben #fernbeziehung #imauslandzuhause

Papa geht ins Ausland und die Familie geht mit. Oder doch nicht? Wenn das Angebot kommt, im Ausland zu arbeiten, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass alle Familienmitglieder sofort die Koffer packen. Manchmal muss man Wege finden jenseits des “Alle hier” oder “Alle dort”. Ilka z.B. ist erst im zweiten Anlauf mit ihrem Partner nach Singapur gegangen und ich freue mich sehr, dass sie bereit war, ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. (Übrigens: schon 2018 war ein Beitrag von Ilka der Blogauftakt des Jahres. Ich bin gespannt, was 2020 ihr Thema hier sein wird.)

Weiterlesen