Atlanta Tales Expat-Leben

Corona-Post

Corona-Post - www.expatmamas.de/blog/ #imauslandzuhause #expatmamas #covid19

Meiner vielfältigen Persönlichkeit wird in diesen Tagen in jeder Hinsicht Rechnung getragen. Per Post. Oder genauer gesagt per E-Mail im Postfach. Der Betreff überall: Corona.

Corona-Kommunikation

Als Bloggerin werde ich von Pinterest informiert, dass 

„in den letzten zwei Wochen im Vergleich zu den beiden Vorwochen die Suchanfragen zu „Vorschule Übungen“ um 20% gestiegen [sind]; die Suchanfragen für „vegetarische Rezepte schnell“ sind um 187% und die für „Netflix Serien Liste“ sind um 36% angestiegen. Suchanfragen wie „Stressabbau“ und „Zitate Stress“ haben sich im Vergleich zum letzten Jahr verdreifacht.

Notiz an mich: Bloginhalte überdenken

Als Mieterin lässt mich die Hausverwaltung wissen:

As the subject line says: WE HAVE TOILET PAPER! We clearly won’t be needing our ‚events‘ budget this month, so we redirected it to our supplier and ordered extra cases of Toilet Paper. If you have been unable to get to the store, or unable to find any when you got there please let us know and we will leave some outside your door! I believe we have plenty, but will update if it looks like we are going to run out.

Notiz an mich: Klopapier von der Einkaufsliste streichen

Als Mama teilt mir die Schule mit, dass es inzwischen drei Covid19-Familien in der Schul-Community gibt.

Als Deutsche empfiehlt mir das Generalkonsulat:

Erhöhen Sie Ihr Kreditkartenlimit bzw. überweisen Sie auf Ihr Kreditkartenkonto
Eruieren Sie evtl. Alternativen der Geldversorgung im Gastland
Verlängern Sie ggf. Ihre Reisekrankenversicherung
Gehen Sie keine Risiken mehr ein
Bilden Sie WhatsApp-Gruppen mit anderen Betroffenen

Notiz an mich: den Mann um mehr Geld bitten, eigenen Pass habe ich schon

Als Abonnentin einer Gemüsekiste (die erst der Hasenversorgung diente, jetzt für die Elternernährung umgemünzt wurde) wird mir erklärt, dass 

Corona“ keine kurze Phase ist, sondern Langstecke bedeutet, die Ausdauer von uns verlangen wird. Damit wir in Kürze nicht völlig aus der Puste sind, möchten wir Sie heute darauf hinweisen, dass es zu weiteren Änderungen kommen wird. Eine davon ist, dass wir die Lieferungen des Karfreitag und Ostermontag ersatzlos ausfallen lassen müssen. Eine Weitere wird sein, dass es für manche von Ihnen, zu Veränderungen des Liefertages kommen wird und der Samstag wird ein zusätzlicher Liefertag für uns werden.“

Notiz an mich: Eltern an Ostern hungrig

Als Einkäuferin in diversen Geschäften auf zwei Kontinenten bittet man mich, jetzt unbedingt online weiter zu bestellen oder wenigstens Gutscheine zu kaufen.

Und als Leserin gab mir Frau Life Science den besten Satz der Woche mit: 

Es ist nicht die Zeit zu glänzen, es ist die Zeit zurechtzukommen.

Notiz an mich: in einem Kommentar bedanken

In diesem Sinne: Behaltet den Kopf über Wasser! Und irgendwie weiterschwimmen!

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Irmi sagt:

    So witzig und humorvoll geschrieben selbst ein Corona-Zeiten mit eher noch ausgefüllterem Arbeitsalltag! Echter Galgenhumor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code