Expat-Leben

Heimat to go – ein Expatmamas- Ausreise-Tipp

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

Manchmal übersieht man ja das Naheliegende. Mir geht es da wie jedem anderen. Zum Beispiel wäre ich vor unserer Ausreise in die USA nie auf die Idee gekommen, Heimat-Souvenirs zu kaufen.

Wie es der Zufall wollte, war ich im Juni vor Atlanta – ja wir rechnen hier in der Familie in b.a. (before Atlanta) so wie andere in b.c. (before Corona) – war ich also zu einer Book-Launch-Party eingeladen. „Glücksorte in Stuttgart“* hieß der Titel und ein Glück war es für mich, dass es genau zu diesem Zeitpunkt erschien. Denn in ihm hatte Emma von Bergenspitz viele meiner Lieblingsorte in Stuttgart beschrieben und mir war klar: Das Buch muss mit! Als Heimweh-Therapie. 

Und dabei fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Na klar, wir kaufen Souvenirs! (und wir bekamen zum Abschied auch noch welche geschenkt).

Gleich vorweg: Nein, ich bekomme für keines der genannten Produkte auch nur eine müde Mark. (Aber ich hoffe wie immer, dass ihr als Leser begeistert seid und diesen Text fleißig teilt, sodass ich ja vielleicht doch noch eines Tages genügend Klicks für eine Vergütung der VGWort zusammenbekomme.) Und ja, ich habe alles selbst gekauft.

Zurück zu den Souvenirs. 

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

„Glücksorte Stuttgart“ wurde also mein kleines Glücksbringer-Buch im fernen Amerika. 

Und Glücksorte-Bücher gibt es inzwischen für eine Menge Städte und Regionen (immer von Einheimischen geschrieben mit dem Blick auch abseits der Touristen-Pfade), aber natürlich kann denselben Nostalgie-Zwecke ebenso ein Bildband oder ein ganz normaler Reiseführer erfüllen.

Unsere Heimat-Kauflust war jedenfalls durch dieses Buch geweckt.

Für das eine Kind gab es ein Notizbuch.

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

Das andere Kind nennt seither eine schwäbische Zimmeruhr sein eigen.

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

Der Mann fand den Coffee-to-go-Becher praktisch für das Land, in dem das laufende Kaffeetrinken ja erfunden wurde.

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

Und ich dachte, wenn schon der Blick aus dem Fenster keinen Fernsehturm mehr zeigen sollte, dann wenigstens der Einkaufsbeutel.

Heimat to go - www.expatmamas.de/blog/ #expatmamas #imauslandzuhause #heimat

Zu guter Letzt nahmen wir noch Nudeln in Bretzel-Form mit – als Soulfood für das erste Stimmungstief.

Ihr seht: Für jeden war etwas dabei.

Wären die Kinder kleiner gewesen, hätte es noch die passenden Matchbox-Autos diverser lokaler Fabrikate gegeben oder Puzzle mit Stadtansichten oder Quiz-Spiele, Lätzchen, T-Shirts… 

Lokale Fußball-Trikots hatten wir eh schon im Schrank. Und Bleistifte gehen sowieso immer. Inzwischen könnte man seine Heimat-Verbundenheit sogar mit einer Maske im Gesicht zur Schau tragen. Kurz: Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Also, nichts wie los in den nächsten Museumsshop oder Souvenirladen vor der Ausreise. Selbst wenn ihr im Urlaub nie Andenken kaufen solltet, wird es für eure Kinder ein schönes Abschiedsritual sein, sich etwas aussuchen zu dürfen. 

Und falls es euch doch zu peinlich ist, findet ihr dort mindestens tolle Kinderbücher aus eurer Region. 

P.S. Für alle, die mich nicht kennen. Nein, ich bin keine Schwäbin und spreche nur Hochdeutsch. Trotzdem fühle ich mich seit der Geburt meiner Tochter hier zuhause. Mehr über mich liest du in meinem Beitrag “Wer schreibt hier eigentlich”.

* Auf diesem Blog ist – wo immer möglich – der Autorenwelt-Shop als Bezugsquelle verlinkt. Als erste und einzige Online-Buchhandlung beteiligt die Autorenwelt Schreibende am Umsatz, du kannst dort also fair Bücher kaufen. Warum das nötig ist? Nur 5% aller Autoren können vom Schreiben leben, der Autorenwelt-Shop leistet einen Beitrag, damit sich diese Situation ändert. Vielen Dank.

Startest du bald mit deiner Familie ins Abenteuer Ausland?
Dann habe ich was für dich.
Mein Ausreise-Paket gibt dir alles mit, was du wissen musst.
Pragmatisch, kompakt, alles auf einen Blick.
Hier kannst du dir mein Ausreise-Paket ansehen.

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. luise sagt:

    Liebe Jonna,
    wieder ein netter Blogbeitrag.
    Und ja, Heimat mit in die Ferne nehmen ist so wichtig.
    Bei meinem nächsten Stuttgartbesuch melde ich mich mal, dann komme ich auf nen Kaffee vorbei, wenn es passt.
    Im September geht es für mich dann endlich wieder zurück nach SH
    Liebe Grüße,
    Luise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code