Buchtipps

Frisch gelesen: Maxi lebt jetzt in Amerika

Maxi lebt jetzt in Amerika - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #imauslandzuhause #expatmamas #heimweh #buchtipp

„Im Ausland zuhause“ sollen sich unsere Kinder fühlen. Doch das braucht seine Zeit und auch bei jüngeren Kindern ist das keine lineare Entwicklung, sondern ein Prozess mit Höhen und Tiefen. Das neue Kinderbuch “Maxi lebt jetzt in Amerika” erzählt davon.

„Maxi lebt jetzt in Amerika“ ist das zweite Vorlesebuch für Expatkinder von Janika Pickartz.

2020 erschien der erste Band “Maxi zieht nach Amerika“, der Kinder bei der Ausreise begleiten soll. Die neue Geschichte von Maxi und ihrem kleinen Bruder Anton erzählt nun von den ersten Monaten im neuen Heimatland. Die Autorin möchte Kindern dabei helfen, mit den Momenten umzugehen, in denen sie ganz plötzlich z.B. eine Freundin oder einen bestimmten Ort vermissen. 

So geht es Maxi zu Beginn der Geschichte: Sie bekommt einen Brief aus Deutschland von ihrer besten Freundin, einen Brief, der sie unglaublich freut und gleichzeitig traurig macht, denn sie sieht Bilder aus ihrem alten Kindergarten und möchte dabei sein; sie hat Heimweh – auch wenn das Wort nicht fällt. 

Heimweh ist sehr abstrakt.  Selten können jüngere Kinder dieses Gefühl schon genau benennen, deswegen schreibt Janika Pickartz davon, wie es sich für Maxi anfühlt, nämlich wie ein schwerer Stein im Bauch. Der schwere Stein drückt und bringt sie zum Weinen. 

Die Mama tröstet Maxi, vor allem aber schlägt sie vor, auch einen Brief zu schreiben und von Amerika zu erzählen. Damit ist die Rahmenhandlung gesetzt, denn nun suchen Mama und Maxi Bilder, die ihr Leben in Amerika zeigen. 

Bild für Bild fallen Maxi Dinge und Erlebnisse der ersten Monate ein, typisch amerikanische Dinge, die sie gerne mag: die Doppeleinkaufswagen im Supermarkt, der Eiswagen mit Musik, der an warmen Tagen durch die Straßen fährt, ihr Lieblingsessen Mac & Cheese, Feste wie Halloween und Thanksgiving. Und auch wenn nicht alles toll ist – der doofe Lifeguard am Strand hat sie zum Beispiel nicht mit ihren deutschen Schwimmflügeln ins Wasser gelassen – so hat sie doch vor allem Schönes zu erzählen.

Man sollte die Gelegenheit beim wiederholten Vorlesen unbedingt nutzen, dem eigenen Kind Fragen zu stellen: Was ist dein Lieblingsessen hier? Was machst du nach dem Kindergarten gerne? … Denn so lässt sich das Buch gut nutzen, auch wenn man selbst in einem ganz anderen Land Expat ist. Und auch die Idee, Bilder zu sammeln, lässt sich gut übertragen.

In Maxis Erzählen fließen ab und zu einzelne amerikanische Worte ein wie Toddler & Teacher, Apple & Airplane, Farm & Preschool, Halloween & Thanksgiving. Sie sind im Schriftbild hervorgehoben, sodass Vor- und Grundschulkinder sie im Text erkennen können. Und sie zeigen, wieviel Maxi in der neuen Sprache schon gelernt hat. 

Fazit: Dieses Buch bietet wunderbare Gesprächseinstiege für Familien im Ausland – unabhängig von der Destination. Kinder werden sich in Maxis Erleben wiederfinden und Parallelen zu ihren eigenen Erfahrungen entdecken.

Neben einer kleinen Extra-Seite am Ende des Buches zum Umgang mit Heimweh bietet Janika Pickartz übrigens auf ihrer Webseite einiges Zusatzmaterial wie z.B. Malvorlagen. Vorbeischauen lohnt sich.

Maxi lebt jetzt in Amerika - www.expatmamas.de/expatmamas-blog/ #imauslandzuhause #expatmamas #heimweh #buchtipp

Janika Pickartz
Maxi lebt jetzt in Amerika
Books on Demand (BoD) 2022
32 Seiten
ISBN: 9783837010688
11,99 EUR
Ab 4 Jahren

Auch als ebook erhältlich

Gehst du als Mama nach Amerika? Dann empfehle ich dir auch „Mama allein in New York“ von Rena Blessing – es gibt keine lustigere Art, sich auf das Alltagsleben in den USA vorzubereiten.

Startest du bald mit deiner Familie ins Abenteuer Ausland?
Dann habe ich was für dich.
Mein Ausreise-Paket gibt dir alles mit, was du wissen musst.
Pragmatisch, kompakt, alles auf einen Blick.
Hier kannst du dir mein Ausreise-Paket ansehen.

Autor

Jonna Struwe, freiberufliche Autorin, Bloggerin und Gründerin von Expatmamas.de, dem Portal für Familien im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code